Mehr Power für Verlagshäuser

Find-it for Media

Find-it for Media ist ein Plugin für Redaktionssysteme und Web-CMS in Verlagshäusern. Seine leichtgewichtige Schnittstelle kann leicht integriert werden – und ist doch flexibel genug, um ein breites Spektrum von Funktionalitäten und Workflows zu unterstützen. Es ist bereits vorkonfiguriert und kann sofort eingesetzt werden und Mehrwert generieren – gleichzeitig umfasst es zahlreiche Konfigurationsparameter, mit denen die Software so abgestimmt werden kann, dass Sie Ihre Ziele und Anfordungen optimal unterstützt. Sie können das Plugin als Cloud-Service (SaaS) nutzen oder als On-Premise-Installation in Ihrer Infrastruktur betreiben.

Effizienteres redaktionelles Arbeiten bei unverändert hoher Qualität

Im Zusammenspiel mit Find-it for Media bietet Ihr Redaktionssystem Ihren Redakteuren effizientere Recherchewerkzeuge:

1. eine zielgenauere Suchfunktion, um bestehende Assets zu finden

2. relevante Hintergrundinformationen, während Sie einen Artikel verfassen (z.B. ähnliche Artikel oder Informationen aus externen Wissensquellen)

3. automatische Filter oder Abonnements von Agenturmeldungen und eingehenden E-Mails zu einem bestimmten Thema

Durch diese Unterstützung kann die redaktionelle Arbeit schneller voran kommen und Artikel in unverändert hoher Qualität produzieren.

Gleichzeitig hilft Find-it for Media Ihrer Redaktion dabei, doppelte Arbeiten zu vermeiden: Seine Resultate weisen Ihre Redakteure darauf hin, wenn sie an Artikeln zu einem Thema arbeiten, zu dem es in Ihrem Bestand bereits Artikel gibt. So erkennen die Redakteure frühzeitig unerwünschte doppelte Artikel zu demselben Ereignis – oder sie können von den Rechercheergebnissen profitieren, die für einen früheren Artikel zu einem verwandten Ereignis zusammengetragen wurden.

Boost user experience & revenues for your news website & app

Ihr bestehendes Web-CMS und Find-it for Media sorgen gemeinsam dafür, dass Leserbindung, Konversionsraten und Werbeumsätze auf Ihrem Nachrichtenportal und Ihrer Nachrichtenapp wachsen. Dies geschieht durch Online-Themenseiten, personalisiertes Ausspielen von Content und Werbung, automatisches Verlinken ähnlicher Artikel und In-Text-Links.

Online-Themenseiten (auch bekannt als Topic Pages, Speziale oder Dossiers) sind kurze Onlineartikel zu einem wiederkehrenden Thema und präsentieren Teaser von allen Artikeln zu diesem Thema. Find-it for Media befüllt diese Themenseiten automatisch und schlägt zudem fortlaufend Trendthemen für mögliche neue Themenseiten vor. Themenseiten dienen als relevante und thematisch konsistente Landingpages sowohl für Ihre Leser als auch für Suchmaschinen-Bots. Damit erhöhen Sie die Leserbindung und erreichen positive SEO-Effekte – besonders dann, wenn einige Ihrer Artikel durch eine Bezahlschranke geschützt werden.

Personalisierte Empfehlungen zeigen jedem Onlineleser aktuelle Artikel aus Ihrem Bestand an, die zu seinen individuellen Leseinteressen passen. Diese Vorschläge können als Widget (Box im Contentbereich) dargestellt werden oder als eine personalisierte Startseite (ergänzend zur Standard-Startseite). Dies aktiviert und bindet Ihre Leser, erhöht die Seitenzugriffszahlen und auch die Konversionsrate. Find-it for Media ermöglicht es Ihrem CMS, personalisierte Empfehlungen auszuspielen. Darüberhinaus kann im Zusammenspiel mit Ihrem Ad-Server auch Werbeelemente gezielt an passende Lesergruppen ausgespielt werden. Dadurch sind höhere Klickraten bzw. höhere TKPs möglich, Ihre Werbeumsätze steigen. Wie bei Google AdWords steuern Sie über Schlagwörter, bei welchen Inhalten ein Werbeelement ausgespielt werden soll. So schließen Sie eine Lücke insbesondere für regionale Werbekunden.

Funktionsweise

Semantische Anreicherung aller textuellen Assets

Hinter allen Funktionalitäten steckt als treibende Kraft unsere semantic engine. Diese verschlagwortet alle Ihre Texte vollautomatisch: z.B. Artikel, eingehende Agenturmeldungen, E-Mails, Office-Dokumente, Bild-Metadaten und Fachtexte. Die Schlagwörter sind klassifiziert als Orte, Personen, Organisationen, Produkte usw. Sie sind verlinkt mit externen Wissensquellen und reichern den betreffenden Text damit an. Orte werden bei der Verschlagwortung zudem gemeinsam mit ihren Geokoordinaten ausgespielt (Geotagging).

Die resultierenden Schlagwörter sind sehr präzise und nützlich, weil ausgereifte semantische Inhaltsanalysen zum Einsatz kommen. Indem die semantic engine den gesamten Text als Kontext verwertet, kann sie zuverlässig mehrdeutige Begriffe auflösen und entscheiden, welche Entität der Text wahrscheinlich meint. So können Nutzer z.B. gezielt Texte zu einer bestimmten Person suchen – auch wenn es andere Personen mit demselben Namen gibt. Umgekehrt erkennt die semantic engine auch Synonyme und alternative Bezeichnungen und Schreibweisen für dieselbe Entität. Deshalb können Nutzer eine Entität mit einer einzigen Bezeichnung suchen und finden auch Texte, in denen dieselbe Entität mit anderen Bezeichnungen erwähnt werden. Mehrdeutige Begriffe und Synonyme sind sehr häufige Phänomene, und während viele andere Verschlagwortungssysteme es dem menschlichen Nutzer überlassen, dieses Phänomen zu handhaben, kümmert sich Canoo Find-it darum automatisch.

Die Verschlagwortung erfolgt vollautomatisch. Dennoch haben Redakteure bei Bedarf die Möglichkeit, Schlagwörter zu einem Text hinzuzufügen oder zu entfernen. Mit fortlaufendem Lernen wertet die semantic engine diese redaktionellen Eingriffe als Feedback aus und gleicht damit ihr zukünftiges Verschlagwortungsverhalten schrittweise den Präferenzen der Redaktion an.

Installationsoptionen

Cloud Service (SaaS)

  • Die Software wird auf Remote-Servern von Canoo und ihren Partnern betrieben
  • Keine Betriebskosten für Sie
  • Kostenkontrolle: Wiederkehrende Kosten sind eine feste monatliche SaaS-Gebühr
  • Produktwartung und -support inklusive
  • Ausfallsicher durch redundante Serverarchitektur
  • Empfohlen für Verlage mit kleiner bis mittlerer Anzahl publizierter Artikel pro Tag

On-Premise-Installation

  • Mit dieser Option betreiben Sie die Software in Ihrer eigenen Infrastruktur
  • Installation von Software, Schlagwortkatalogen und Updates wird i.A. von Canoo durchgeführt
  • Kostenkontrolle: Wiederkehrende Kosten sind eine jährliche Gebühr für Wartung und Support
  • Ausfallsicher durch redundante Serverarchitektur (empfohlen)
  • Empfohlen für Verlage mit einem grossen Artikelarchiv und vielen publizierten Artikeln pro Tag

Interface Options

Webservice-API

  • Leichtgewichtige und doch flexible Schnittstelle
  • Find-it for Media gibt strukturierte Daten an das Clientsystem (Redaktionssystem oder CMS) zurück
  • Vorteile bei Integration in ein CMS: Layout und Styling liegen vollständig beim CMS, alle Anpassungen können im CMS-Backend durchgeführt werden
  • Empfohlen für Verlage mit einem umfangreichen Nachrichtenportal

Konfigurierbare Widgets

  • Mit dieser Option gibt Find-it for Media fertig gerenderte HTML-Snippets an Ihr CMS-Frontend zurück (Option eignet sich nicht für Redaktionssysteme)
  • Layout und Styling werden innerhalb von Find-it definiert
  • Vorteile bei Integration in ein CMS: Die Anbindung ist sehr einfach
  • Empfohlen für kleinere Nachrichtenportale und für Testumgebungen

Ihr Ansprechpartner

 Picture of Bogdan Pogacean

 Bogdan Pogacean

+41 26 460 66 66
info@imtf.ch

Share This